Kunst am Bau

Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum bietet die Möglichkeit, im alltäglichen Leben Kunst zu begegnen und den öffentlichen Raum neu wahrzunehmen. Gemäß der “Anweisung Bau des Landes Berlin” sind Mittel für Kunst am Bau bzw. Kunst im Stadtraum bereit­zustellen, wenn mit öffentlichen Mitteln Gebäude, Straßen oder Plätze gebaut oder neu gestaltet werden. Jedes Jahr führt das Hochbauamt des Bezirks Neukölln Kunst-am-Bau-Wettbewerbe durch. Diese Wettbewerbsverfahren orientieren sich an den Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW), die 2013 vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung veröffentlicht wurden.

Auslobung Neubau des Leonardo da Vinci-Gymnasiums in Berlin Neukölln

PDF-Dokument (172.8 kB)

.

Wettbewerbsentwurf von Stephan Kurr und Silke Riechert
Bild: Stephan Kurr/Silke Riechert

Stephan Kurr / Silke Riechert: Bezeichnung

  • Standort: Clay-Schule im Neudecker Weg
  • Fertigstellung: steht noch aus
  • Wettbewerbsart: Berlinweit offener zweiphasiger Kunstwettbewerb
  • Wettbewerbsteilnehmende 1. Phase: 34 Künstler und Künstlerinnen
  • Wettbewerbsteilnehmende 2. Phase: Steffka Ammon & Katharina Lottner, Andrea Böning, Anselmo Fox, Ina Geissler, Veronike Hinsberg, Uwe Jonas, Stephan Kurr & Silke Riechert, Jozef Legrand, Mimosa Pahle, Peter Sandhaus, Gloria Zey
  • Realisierungsbetrag: 200.000 €
achteckige, in den Boden eingelassene Messingsterne, mit eingravierten Namen von "Stars", die von Schulkindern ausgewählt wurden
Bild: Jörg Lange

Jörg Lange: Star Walk

  • Standort: Campus Rütli
  • Fertigstellung: steht noch aus
  • Wettbewerbsart: nicht offener Wettbewerb
  • Wettbewerbsteilnehmende: Thilo Droste, Inges Idee, Georg Klein, Jörg Lange, Nasan Tur
  • Realisierungsbetrag: 137.000 €
Bildvergrößerung: Tor über die Zugangsbrücke zur Soporthalle; das Tor empfindet die Linien eines Fußballfeld-Strafraumes nach
Bild: Michael Hauffen

Pia Lanzinger / Michael Hauffen: line-UP

  • Standort: Sporthalle Hertabrücke
  • Ferigstellung: 2017
  • Wettbewerbsart: nicht offener Wettbewerb
  • Wettbewerbsteilnehmende: Thorsten Goldberg, Pia Lanzinger / Michael Hauffen, Hermann Oberhäuser / Gaby Wiegelmann, Gabriele Roßkamp
  • Realisierungsbetrag: 38.700 €