Brecht probt Galilei: Aufnahmen aus Archiv

Brecht probt Galilei: Aufnahmen aus Archiv

Experten der Berliner Akademie der Künste haben sich im Archiv der Einrichtung durch rund 100 Stunden Originaltonaufnahmen von Bertolt Brechts (1898-1956) letzter Theaterarbeit «Leben des Galilei» gehört.

Akademie der Künste Berlin

© dpa

Blick auf die beleuchtete Glasfassade der Akademie der Künste Berlin.

Die Aufnahmen zeigen nach Angaben vom Mittwoch «den praktischen Brecht»: keine Theorie, sondern Lust am Eingreifen, Humor und Sinnlichkeit und Interaktion mit Schauspielern. Die Mitschnitte hat Stephan Suschke - von 1997 bis 1999 künstlerischer Leiter am Berliner Ensemble, nun Schauspieldirektor am Landestheater Linz - zu einem Hörbuch zusammengestellt. Am 23. Februar 2021 will die Akademie der Künste das Werk per Livestream auf ihrem YouTube-Kanal präsentieren.
Ladies Deal_Querformat.jpg
© Spreewald Therme

Ladies Deal zum Frauentag

Mädels aufgepasst! Jetzt den Ladies Deal der Spreewald Therme zum Frauentag sichern und bis zu 30 % sparen! mehr

Bertold Brecht
© dpa

Tipp: Brecht-Tage 2021

18. bis 21. März 2021 - online

Die Brecht-Tage 2021 stehen unter dem Motto "Pariser Commune". Sie beleuchten Brechts Faszination und Auseinandersetzung mit dem Aufstieg und Fall des revolutionären Pariser Stadtrats. mehr

Weiterbildung
© fizkes - stock.adobe.com

Livestreams und Online-Events

Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 18. Februar 2021 15:39 Uhr

Weitere Nachrichten aus Kultur & Events