Bürgerfest zum Einheitstag öffnet mit Konzert

Bürgerfest zum Einheitstag öffnet mit Konzert

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) eröffnet am heutigen Montag (1. Oktober 2018) das dreitägige Fest zum Tag der Deutschen Einheit. Anschließend gibt es am Brandenburger Tor ein Konzert der Neuen Philharmonie mit der Sopranistin Ilkin Alpay.

Michael Müller

© dpa

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) steht mit einem Ortsschild vor dem Brandenburger Tor.

Zu dem Bürgerfest unter dem Motto «Nur mit Euch» werden bis zum Mittwoch, dem Einheitstag, rund eine Million Besucher erwartet. Vorab sagte Müller, der derzeit auch Bundesratspräsident ist, die Einheit sei eine historische Gemeinschaftsleistung. Mit der Feier solle auch ein Zeichen gegen diejenigen gesetzt werden, die bewusst einen Keil in die Gesellschaft treiben wollten. «Nur gemeinsam werden wir es schaffen, gut und frei und friedlich miteinander zu leben», so der SPD-Politiker.

Fest zum Tag der deutschen Einheit am Brandenburger Tor

Die Feier zum 3. Oktober erfolgt jedes Jahr in dem Land, das gerade den Bundesratspräsidenten stellt. Besucher können auf dem Festareal am Brandenburger Tor und auf der Straße des 17. Juni auf eine Reise durch Berlin und die Bundesländer gehen, die dort mit Ständen vertreten sind. Es gibt auch eine Geschichtsmeile, sportliche Angebote, eine Open-Air-Ausstellung mit Fotos aus der Zeit nach dem Mauerfall sowie Workshops sind geplant.
Tag der Einheit: Volksfest am Brandenburger Tor
© dpa

Fest zum Tag der Deutschen Einheit

03. Oktober 2019

Zum 29. Jahrestag der Deutschen Einheit findet auf dem Platz der Republik vor dem Reichstag, auf der Straße des 17. Juni und rund ums Brandenburger Tor ein großes Bürgerfest statt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 1. Oktober 2018