Gallery Weekend Berlin 2020

Gallery Weekend Berlin 2020

10. bis 13. September 2020

Im September laden zahlreiche Galerien beim Gallery Weekend zu einem Rundgang durch die Berliner Kreativszene ein.

  • Gallery Weekend 2020© Gianfranco Gorgoni
    Werke von Ugo Rondinone sind in der Galerie Esther Schipper zu sehen.
  • Gallery Weekend 2020© Jelena Bulajic
    Jelena Bulajic, Untitled – After Zurbaran (work in progress), 2020, Courtesy: the artist and carlier | gebauer
  • Gallery weekend: Andreas Greiner© Jens Ziehe
    Andreas Greiner, Jungle_Memory_0010 (2019), courtesy Dittrich&Schlechtriem.
  • Gallery Weekend: Tobias Spichtig© Tobias Spichtig
    Tobias Spichtig, That flash took forever (2020)

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Veranstaltungen direkt an den entsprechenden Veranstalter oder besuchen die Website des Veranstaltungsortes. Weitere Informationen »

Mit fast 50 Galerien und rund 1000 internationalen und nationalen Gästen konnte das Gallery Weekend in den vergangenen Jahren große Erfolge verzeichnen und entwickelte sich zu einem verkaufsstarken Termin am Kunstmarkt. Viele Sammler reisen Jahr für Jahr aus Russland, den USA oder auch China an.

Highlights des Gallery Weekend 2020

  • Zwei hochkarätige Künstler sind bei Esther Schipper in den Mercator-Höfen zu Gast. Philippe Parreno verbindet Dinge, die nichts miteinander zu tun haben und Ugo Rondinone präsentiert neue Skulpturen aus Stein.
  • Die die großformatigen Malereien der serbischen Künstlerin Jelena Bulajic sind in der Galerie Carlier-Gebauer zu bewundern.
  • In der Contemporary Fine Arts Galerie zeigt der Künstler Tobias Spichtig neue Bilder und Skupturen.
  • Mit «Jungle Memory» in der Galerie Dittrich&Schlechtriem befasst sich Andreas Greiner mit dem Verhältnis von Ökologie und Technologie. Kunst und Wissenschaft werden in der Ausstellung vereint: Die meisten Werke sind mithilfe von künstlicher Intelligenz entstanden und befassen sich mit den drängenden ökologischen Fragen unserer zeit.

Gallery Weekend 2020: Teilnehmende Galerien

Diese Galerien nehmen am Gallery Weekend 2020 teil (nach Bezirken sortiert und mit den Namen der ausstellenden Künstler*innen in Klammern):

Mitte

Capitain Petzel (Ross Bleckner, Sanya Kantarovsky), Isabella Bortolozzi Galerie (Seth Price), BQ (David Shrigley), Galerie Contemporary Fine Arts (Tobias Spichtig), Galerie Eigen+Art (Nicola Samorì, Adam Harvey), Kewenig (Raimund Girke), Kow Berlin (Barbara Hammer , Kraupa-Tuskany Zeidler (Ambera Wellmann), Galerie Neugerriemschneider (Olafur Eliasson, Isa Genzken, Michel Majerus Estate, Takashi Murakami ), Peres Projects Berlin (Austin Lee), Galeria Plan B (Ran Zhang), psm (Catherine Biocca), Galerie Esther Schipper (Philippe Parreno, Ugo Rondinone), Galerie Thomas Schulte (Michael Müller), Société (Tina Braegger), Sprüth Magers (Andreas Gursky), Galerie Barbara Thumm (Anna K.E.), Barbara Wien (Nina Canell), Aurel Scheibler (Jack Pierson), Dittrich & Schlechtriem (Andreas Greiner), Galerie Klosterfelde (Wilhelm Klotzek)

Friedrichshain-Kreuzberg

Buchmann Galerie (Bettina Pousttchi, Clare Woods), Galerie carlier/gebauer (Jelena Bulajic), Chert Lüdde (Rosemary Mayer, Josephine Baker), König Galerie (Alexander Kluge, Friedrich Kunath, Sarah Morris), Galerie Konrad Fischer (Thomas Schütte), Klemm's ( Emilie Pitoiset), Meyer Riegger (Miriam Cahn), Galerie Neu (Victor Man), Galerie Nordenhake (Helen Mirra), Galerie Barbara Weiss (Berta Fischer), Alexander Levy (Felix Kiessling), Galerie Gregor Podnar (Marcius Galan)

Tempelhof-Schöneberg

Tanya Leighton Gallery (Brian Belott)

Charlottenburg-Wilmersdorf

Galerie Buchholz (Vincent Fecteau, Richard Hawkins), Galerie Guido W. Baudach (Tamina Amadyar), Galerie Michael Haas (Sandra Vásquez de la Horra), Kunsthandel Wolfgang Werner (Gotthard Graubner), Lars Friedrich (Nora Kapfer), Galerie Friese (Karin Kneffel), Wentrup (Jan-Ole Schiemann)

Alle Angaben sind ohne Gewähr, Änderungen sind möglich.

Fotos: Gallery Weekend Berlin

  • Gallery Weekend 2020 (1)© dpa
    Gallery Weekend 2020
  • Gallery Weekend 2019© dpa
    Gallery Weekend 2019
  • Gallery Weekend 2018 - Rebecca Ackroyd© dpa
    Gallery Weekend 2018
  • Galerie Blain Southern© dpa
    Gallery Weekend 2017

Auf einen Blick

Was
Gallery Weekend 2020
Location
an mehreren Orten in Berlin (s.o)
Beginn
10. September 2020
Ende
13. September 2020
Öffnungszeiten
Freitag von 18 bis 21 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr
Eintritt
Eintritt frei

Das könnte Sie auch interessieren

Berlin Art Week: Felicity Hammond
© Felicity Hammond

Berlin Art Week

09. bis 13. September 2020

Im Rahmen der Berlin Art Week werden im September hunderte von Galerien neue künstlerische Positionen vorstellen. mehr

Paper positions
© Oana Popa

Paper positions

Nächster Termin noch nicht bekannt

Über 46 ausgewählte internationale Galerien zeigen auf der Paper positions ihre wichtigsten Positionen aus zeitgenössischer und moderner Kunst mit Fokus auf dem Material Papier. mehr

Abflughalle des Flughafen Tempelhof
© dpa

Photo Basel/Berlin

10. bis 13. September 2020

In diesem Jahr kann die Photo Basel nicht in der Schweiz stattfinden. Kurzerhand begibt sich die Messe ins Exil und zieht nach Berlin. mehr

Galerie
© dpa

Galerien

Galerien, Kunsträume und Ausstellungsräume in Berlin mit Infos, Adressen und mehr

Rettungswesten am Konzerthaus
© dpa

Kunstaktionen im öffentlichen Raum

Rettungswesten am Konzerthaus, ein Mauer aus Aktenordnern oder Panzersperren am Brandenburger Tor: Fotos von Kunstaktionen im öffentlichen Raum in Berlin. mehr

Aktualisierung: 11. September 2020