Veranstaltungen in der Stadtbibliothek

Bezirkszentralbibliothek Mark Twain

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir bitten um Voranmeldung in der veranstaltenden Bibliothek, damit wir wissen, mit wieviel Besuchern wir rechnen dürfen.
Reservierte Plätze müssen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn eingenommen werden. Nicht in Anspruch genommene Plätze werden danach für Gäste ohne Reservierung freigegeben.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Bibliotheksteam

  • Veranstaltungsübersicht Juli 2024

    DOCX-Dokument (18.0 kB)

  • Veranstaltungsübersicht August 2024

    DOCX-Dokument (17.8 kB)

Banner der Sommerchallenge 1

Mitmach-Aktion für Kinder

01.07.2024 bis 13.09.2024/ Sommer-Challenge – ein Angebot der Berliner Bibliotheken für Kinder

Stadtteilbibliothek Erich Weinert

Stempel sammeln und gewinnen!
Ein Mitmach-Angebot für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren
Leihe dir Medien aus der Bibliothek aus und lese, schaue und höre so viele, wie du schaffst. Für jedes gelesene Buch, jedes gehörte Hörbuch und jeden geschauten Film erhältst du einen Stempel in deinem Sommer-Challenge-Stempelheft. Wenn du ein Medium fertig gelesen, gehört oder angesehen hast, komme in die Bibliothek und lasse dir ein Tablet mit der Kreativ-App Digiclass geben. Löse damit eine kleine Aufgabe zu deinem Medium. Zur Belohnung erhältst du einen Stempel in deinem Stempelheft. In unserem Bezirk nimmt die Erich-Weinert-Bibliothek daran teil.

Lyrik in den Bezirken

15.07.2024 ab 17:00 Uhr / Poets´Corner: wir erkunden die stunden des tages wie fremde planeten

Mark-Twain-Bibliothek

Mit: Maud Ruget, Patrick Klösel, Raphael Koranda und dem U8-Kollektiv (Laurence Barbasetti und Rabab Haidar)
Moderation: Cleo Wächter

Poetische Spuren und Verweise auf Vergangenes und Kommendes, denen wir folgen, die im Entstehen sind und beim Wachsen beobachtet werden können: Das U8 Kollektiv tritt mit seinen Aktionen in den direkten Dialog mit seiner Umgebung. Lyrische Kreisetexte führen uns vom Innenhof der Bibliothek zu weiteren lyrischen Ansätzen mit den Texten von Maud Ruget, Patrick Klösel und Raphael Koranda.

Literaturinteressierte Menschen sitzen um einen großen Tisch

Literaturstammtisch

16.07.2024 um 16:00 Uhr / “LeseZeichen” – Literaturstammtisch

Mark-Twain-Bibliothek

Einmal im Monat trifft sich ein Kreis Literaturinteressierter zum Stammtisch in der Mark-Twain-Bibliothek. Auf dem Programm stehen Lese- und Veranstaltungstipps oder der Besuch besonders empfehlenswerter Literaturorte.

Musikalische Lesung

17.07.2024 um 20:00 Uhr / “Lass nischt essen Seele oyf!” Ein unterhaltsamer wie berührender Abend über Liebe, Mut und Herzlichkeit.
Gewidmet Batsheva Dagan (1925-2024)

Mark-Twain-Bibliothek

Es erwarten Sie Lieder und Songs aus Musicals und Schlager, Pop und Chansons, die ein Stück unseres Lebens geworden sind. Es geht um Liebe, Miteinander und das so wichtige Aufeinander-Zugehen. Gedichte und Texte – dieses kleine Quäntchen Poesie, das Innehalten, nach dem wir uns sehnen, das wir uns aber so selten erlauben.
Mit Stephan Wapenhans (Gesang/Rezitation/Konzept), Magdalena Schnaithmann (Violine) und Uwe Streibel (Klavier).

Tänzerin und Blatt mit Rosen aus Papier

Basteln

30.07.2024 um 17:00 Uhr / “Bastelbuch” – Kunst aus alten Büchern

Mark-Twain-Bibliothek

Viele nicht mehr benötigte Bücher sind zu schön fürs Altpapier. Wir möchten ihnen neues Leben einhauchen und laden Sie herzlich zu einer kreativen Bastelrunde ein!
Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Austausch von Inspirationen und Anregungen in gemütlicher Runde.

CD´s verschiedener Musikstile und Noten

Musik Querbeet

31.07.2024 um 18:00 Uhr / Musik Querbeet

Musikbibliothek

Alle zwei Monate über Musik reden, sich austauschen über Neu-Gehörtes, Un-Gehörtes oder Wieder-Gehörtes. In gemütlicher Runde empfehlen (nicht nur) Bibliothekare unseres Hauses Musik, die ihnen am Herzen liegt. Musik hören und anschließend darüber diskutieren. Dazu lädt diese Veranstaltungsreihe der Musikbibliothek Marzahn alle Musikbegeisterten herzlich ein. Schmalzstullen & Wein inklusive.

Viele Jugendliche in der Bibliothek

Schreibnacht

03.08.2024 von 19.00 Uhr – 04.08.2024 bis 10.00 Uhr / Übernachten in der Bibliothek

Mark-Twain-Bibliothek

Einmal im Jahr findet in den Räumen der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ die beliebte Schreibnacht statt. Ca. 20 Jugendliche belagern vom Samstag zum Sonntag alle drei Etagen, ausgerüstet mit Schlafsack und Luftmatratze und natürlich Stift und Notizbuch. Ein paar Schreibaufgaben müssen sein, aber hauptsächlich wird viel gelacht, geredet, gespielt und gelesen. Sonntagmorgen gibt es ein fürstliches Frühstück, finanziert vom Förderverein der Bibliothek.

Lesende Mitarbeiterinnen

Leseempfehlungen

07.08.2024 um 18:00 Uhr / LesBar Live

Mark-Twain-Bibliothek

2024 begannen wir mit der “LesBar im Stern-Zimmer”. Was hat es mit dem
seltsamen Namen auf sich? Kerstin MorgenSTERN, Renate ZIMMERmann
und Gäste treffen sich an der LesBar und sprechen über Getränke und
Bücher. Das Ganze kann im gleichnamigen Podcast nachgehört werden.
Wir hatten aber auch versprochen, einmal im Jahr die LesBar in die
Bibliothek zu verlegen. Versprechen müssen gehalten werden! Deswegen
laden wir Sie herzlich ein, mit uns dort Platz zu nehmen und aus der Fülle
der besprochenen Bücher Lesestoff mit nach Hause zu nehmen.
Anmeldungen erbeten unter (030) 54704142

Notizbücher

Notizbücher gestalten

08.08.2024 von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr / Druckfrisch: Bastel-Workshop „Notizbücher gestalten“

Stadtteilbibliothek Erich Weinert

Papier ist geduldig! Und es eignet sich hervorragend zum Malen, Schreiben und Träumen. Darum findet am Donnerstag, den 8. August 2024 von 14:00 bis 17:00 Uhr in der Stadtteilbibliothek “Erich Weinert” am Springpfuhl ein offener Bastel-Workshop rund um Notizhefte statt. Praktische kleine Notizbücher können dabei mit allerlei bunten Materialien nach Belieben verschönert werden. Ideal für alle, die sich nicht das Heft aus der Hand nehmen lassen! Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Materialien werden gestellt.

Titelbild Anime- und Manga-Flohmarkt

Flohmarkt

09.08.2024 von 16:00 – 19:30 Uhr / Anime- und Manga-Flohmarkt

Mark-Twain-Bibliothek

Dein Manga Regal ist überfüllt mit Manga, die du nicht mehr liest? Du hast zu viele Anime-Figuren und weißt nicht, wohin damit? Dann verkauf es doch einfach und schaffe Platz für Neues. Vielleicht findest du ja sogar auch etwas Schönes?

Katja Frechen Portrait

Schreibkurs für Erwachsene

12.08.2024 um 16:00 Uhr / Klar und lebendig schreiben – Werkstatt für Erwachsene

Mark-Twain-Bibliothek

Die Kursleiterin Katja Frechen möchte es den Teilnehmenden erleichtern, ihre Ideen aufs Papier zu bekommen und klar, lebendig und wirkungsvoll zu schreiben. Sie ist erfahrene Werkstattleiterin für erzählendes Schreiben. Ihre Grundlage dafür sind Berufserfahrungen in der Drehbuchentwicklung und ein Studium des Biographischen und Kreativen Schreibens. Vorwissen ist für die Teilnahme nicht nötig. Fürs Schreiben brauchen Sie nur den Wunsch, verschiedene Anregungen auszuprobieren.
Anmeldung und Bezahlung erfolgt über die VHS Marzahn-Hellersdorf.

Es ist ein Farbfoto des Autors Arno Lücker und zeigt ihn frontal lächelnd.

Komponistinnen der Musikgeschichte

15.08.2024 um 20:00 Uhr / Frauen schreiben Musikgeschichte! Arno Lücker liest und spielt aus “250 Komponistinnen”

Musikbibliothek

Kaum ein Bereich der Gesellschaft und der Kunst hängt so am Althergebrachten wie die Welt der klassischen Musik. Auf den Bühnen der Konzert- und Opernhäuser dominieren Beethoven und Brahms, Mozart, Verdi und Wagner. Aber warum tauchen Komponistinnen bis heute kaum auf den Spielplänen auf? Arno Lücker beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Lebensläufen und der Musik von komponierenden Frauen.
Eine musikalische Entdeckungsreise ins Unbekannte und Unerhörte.

Cover des Buches

Krimi-Lesung

22.08.2024 um 18:00 Uhr / Frank Goyke liest aus dem Krimi-Roman „Saat der Wut“

Mark-Twain-Bibliothek

Am Gedenkstein für Sinti und Roma auf dem Marzahner Parkfriedhof wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ihr Körper und die Gedenkstätte sind mit Farbe beschmiert. Schnell kommt heraus, dass es sich bei der Toten um Marija Subotić handelt, eine stadtbekannte Roma-Aktivistin und Politikerin der Linkspartei.
Frank Goyke ist freier Schriftsteller und lebt in Berlin.

Tina Tandler mit Saxophon

Hofkonzert mit Tina Tandler

23.08.2024 um 20:00 Uhr im Hof / SUMMERTIME – Tina Tandler & BAND

Mark-Twain-Bibliothek

Zum Sommerfest in der Mark Twain Bibliothek wird Tina zusammen mit ihrer wunderbaren Band eigene und bekannte Lieblingstücke spielen, herrliche Saxophon–Songs: kraftvoll und zärtlich, ausgelassen und zuweilen melancholisch schön. Dabei überzeugt die Musikerin nicht nur mit ihrem außergewöhnlichen Saxophonsound, sondern auch mit ihrer ganz eigenen Art, Musik zum Erlebnis zu machen.

Sprechen Sie Spanisch?

VHS-Workshop

28.08.2024 von 17:00 – 19:30 Uhr / Spanisch-Schnupperkurs

Mark-Twain-Bibliothek

Mauricio Niño gibt Ihnen eine kleine Einführung in die spanische Sprache. Sie lernen neben den verschiedenen Sprachen und Gebiete in Spanien sowie Lateinamerika auch die Zeitformen der spanischen Sprache kennen. Außerdem wird Wissen über kulturelle Höhepunkte und besondere Feste, Flamenco, Stierkampf u.a. vermittelt.

Kursanmeldung online: www.vhs.berlin.de / E-Mail: infovhs@ba-mh.berlin.de / Infotelefon: (030) 90 29 32 590
Kursnummer: MH4.22-001-H
Entgelt: 0,00 €

Die farbige Abbildung zeigt ein zeitgenössisches Gemälde des Konzerthauses Berlin um 1825 vom Maler Karl Friedrich Schinkel.

Konzertgespräch

29.08.2024 um 19:00 Uhr / Marzahner Konzertgespräche:
“14.600 Tage zum Lobe der Musik” – Dr. Dietmar Hiller über sein Leben mit dem Konzerthaus Berlin

Musikbibliothek

Wenn jemand vierzig Jahre mit Leib und Seele seiner Berufung nachgehen durfte und dabei auf fast jeden Tag in dieser Zeit mit Freude zurückblicken kann, dann ist dies schon etwas sehr Besonderes. Dr. Dietmar Hiller, der seit 1984 als Dramaturg am Schauspielhaus Berlin – später Konzerthaus am Gendarmenmarkt – tätig ist, hat in dieser Zeit fast nicht mehr zählbare Auftritte von international berühmten Solisten und Orchestern betreut.

Schachbrett mit umgefallener Spielfigur

Schach und Gedächtnistraining

31.08.2024 um 10:00 Uhr / Schach für Anfänger und Fortgeschrittene

Mark-Twain-Bibliothek

Jeden letzten Samstag des Monats von 10-14 Uhr treffen sich Schachspieler in unserer Artothek unter Anleitung des Teams von Wirtschaftspsychologe Steve J. Gildemeister. Interessenten können sich gerne dazugesellen. Das Angebot gilt für kleine und große Schachspieler vom Anfänger bis zum Profi.

Seniorengruppe, drei Frauen und ein Mann, beim Kartenspielen

Spielenachmittag für Senioren

03.09.2024 von 15 – 17 Uhr / Der Pflegestützpunkt Marzahn lädt ein zum Spiele- und Beratungsnachmittag in der Bibliothek bei Kaffee und Kuchen

Mark-Twain-Bibliothek

Freuen Sie sich auf leckeren Kuchen und Kaffee und probieren Sie dabei die vielfältigen Gesellschaftsspiele der Bibliothek speziell für Senioren aus. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegestützpunktes werden mit wechselnden Themen auf Hilfsangebote für ältere Menschen aufmerksam machen und sich Ihren Problemen und Fragen widmen. Wir freuen uns auf Sie!

Katja Oskamp

Geschichte einer großen Liebe

05.09.2024 um 20:00 Uhr / Die vorletzte Frau: Lesung und Gespräch mit Katja Oskamp

Mark-Twain-Bibliothek

Sie lernt ihn kennen, als sie noch jung ist und er beinahe schon alt. Er, der berühmte Schriftsteller. Katja Oskamp erzählt zärtlich und rückhaltlos von den Verwandlungen, die das Dasein bereithält, von brüchigen Lebensläufen, von den Rollen einer Frau und den Körpern in ihrer ganzen Herrlichkeit und Hässlichkeit.

Viele Jugendliche sitzen im Kreis an Tischen und schreiben

Kreatives Schreiben für Jugendliche

07.09.2024 um 14:00 Uhr / Schreibwerkstatt für Jugendliche

Mark-Twain-Bibliothek

Schreiben, mit Wörtern experimentieren, eigene Texte zur Diskussion stellen, Spaß haben, viel lachen, Austausch mit Gleichgesinnten, so kann man die Aktivitäten zusammenfassen.
Jeden ersten Samstag im Monat treffen sich 12- bis über 30-Jährige in lustiger Runde. Spiele der unterschiedlichsten Art lockern auf, fördern die Kreativität und machen obendrein auch noch riesigen Spaß. Mitmachen dürfen alle, die gerne schreiben, Phantasie haben und gute Beobachter sind.
Beginn jeweils 14:00 Uhr.

aufgeschlagenes Buch, aus dem Gegenstände rausfliegen

Wir lesen vor

10.09.2024 von 16:30 bis 17:00 Uhr / Wir lesen vor

Mark-Twain-Bibliothek

Für alle, die Lust auf spannende und lustige Geschichten haben!
Das Angebot richtet sich vornehmlich an Vorschulkinder.

Instrument Koto

VHS-Workshop

21.09.2024 von 11-13 Uhr / Koto – Ein traditionelles japanisches Instrument: Workshop mit Ritsuko Takeyama

Mark-Twain-Bibliothek

Die Koto ist ein faszinierendes Instrument mit 13 Saiten, das bereits in der höfischen japanischen Musik eine bedeutende Rolle spielte und eine der traditionellen Künste des Kaiserhofs darstellt.
Erfahren Sie mehr über die Geschichte und kulturelle Bedeutung der Koto bei einem spannenden Vortrag von Frau Ritsuko Takeyama, einer Meisterin der traditionellen japanischen Musik.

Buchcover "Drei ostdeutsche Frauen betrinken sich und gründen den idealen Staat"

Hört auf diese Frauen!

26.09.2024 um 20:00 Uhr / Drei ostdeutsche Frauen betrinken sich und gründen den idealen Staat: Szenische Lesung mit Annett Gröschner, Peggy Mädler und Wenke Seemann

Mark-Twain-Bibliothek

Das Sprechen über Ost- und Westdeutschland ist wichtig: Nach Dirk Oschmann und Katja Hoyer geht es in die nächste Runde DDR, Umbruchszeit, BRD: Wie können wir alle besser miteinander leben? Niemand wäre nicht gern dabei bei diesen Nächten des Erzählens, Lachens, Diskutierens.

Cover des Buches "Wir Marzahner"

Buchpremiere

30.09.2024 um 20:00 Uhr / Wir Marzahner – eine fotografische Liebeserklärung von Asger Hunov: Buchpremiere

Mark-Twain-Bibliothek

Dass Marzahn viel mehr zu bieten hat als trübe Plattenbausiedlungen, ist längst kein Geheimnis mehr. Das führte auch den dänischen Fotografen Asger Hunov hierher, der zunächst von der Architektur des Bezirks fasziniert war. Schon bald wurde ihm jedoch bewusst, dass die Menschen, die hier leben, die viel spannenderen Geschichten erzählen. In außergewöhnlichen Fotos und kurzen Texten porträtiert er 50 verschiedene Menschen und zeichnet so ein lebendiges Bild vom Leben und der Nachbarschaft in Marzahn. Wir laden Sie herzlich zur Buchpräsentation mit Ansger Hunov, dem Verlag und vielen Beteiligten aus dem Buch ein.
Asger Hunov ist professioneller Fotograf an der Fachhochschule Kopenhagen. Marzahn mit seinen Grünflächen, Plattenbauten und authentischen Bewohnern stellt für ihn einen besonderen Reiz abseits der üblichen Touristenströme dar.

Manga-Figur

Anime-Treff

11.10.2024 ab 18:00 Uhr / KONNICHIWA: Anime-Treff in der Bibliothek

Mark-Twain-Bibliothek

Schlägt dein Herz für Anime und Mangas?
Gaming und asiatische Popkultur ist voll dein Ding?
Und du würdest gerne neue Leute mit den gleichen Interessen kennenlernen?
Dann komm zu unserem Anime-Treff in die Mark-Twain-Bibliothek!
(Mindestalter: 12 Jahre)

Buchstabenperlen

Buchstaben-Armbänder

24.10.2024 von 13.00 Uhr – 17.00 Uhr / Eine runde Sache: Bastel-Workshop „Buchstaben-Armbänder“

Stadtteilbibliothek Erich Weinert

Bastelfans aufgepasst: Habt ihr Lust, Ketten und Armbänder aus Buchstabenperlen herzustellen? Dabei kann der eigene Name aufgefädelt werden, aber auch der Lieblingsfußballverein oder eine inspirierende Botschaft.
Die Workshop-Leiterin Asja Bonitz spricht Deutsch, Russisch und Englisch.
Perfekt für Kinder ab 5 Jahren, wobei jüngere Kids in Begleitung von Eltern oder Erziehenden ebenfalls herzlich willkommen sind.
Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Materialien werden gestellt.