Verdächtiger nach Auseinandersetzung mit Messer gefasst

Verdächtiger nach Auseinandersetzung mit Messer gefasst

Mit Hunden und einem Hubschrauber hat die Polizei in Premnitz (Havelland) nach einem Tatverdächtigen gesucht. Der Mann hatte sich nach Zeugenaussagen am Dienstag eine Auseinandersetzung mit einen 70-Jährigen geliefert und dabei auch ein Messer benutzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Danach hatte er sich vom Tatort entfernt. Da Gefahr für andere Personen nicht ausgeschlossen werden konnte, leitete die Polizei umfangreiche Suchmaßnahmen ein.

Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Der 38-jährige Tatverdächtige konnte später durch Einsatzkräfte in Gewahrsam genommen werden. Da er selbst leicht verletzt war, wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu den Verletzungen kam, ist laut Polizei noch unklar. Der 70-jährige Mann, mit dem er nach bisherigen Erkenntnissen zuvor in einen verbalen Konflikt geraten war, blieb unverletzt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.
Spreewald Therme: Vinowellness
© Beate Wätzel

Vinowellness – Wellness mit Weintrauben

Erleben Sie die Weintraube von einer neuen Seite: prickelnd, kernig und intensiv wirksam: Vinowellness vom 1. September bis zum 31. Oktober in der Spreewald Therme in Burg. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 25. August 2021 17:37 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg