Steinmeier bei Gedenken an Mauerbau vor 60 Jahren

Steinmeier bei Gedenken an Mauerbau vor 60 Jahren

Mit mehreren Veranstaltungen wird heute in Berlin an den Mauerbau vor 60 Jahren erinnert. Beim zentralen Gedenken in der Mauer-Gedenkstätte Bernauer Straße ergreifen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) das Wort.

60 Jahre nach dem Mauerbau

© dpa

Der Verlauf der ehemaligen Berliner Mauer ist vor dem Brandenburger Tor nachgezeichnet.

Anschließend wollen sie am Denkmal für die Maueropfer Kränze niederlegen. In der Kapelle der Versöhnung auf dem früheren Todesstreifen, ebenfalls Teil der Gedenkstätte, ist danach eine ökumenische Andacht mit den beiden Berliner Bischöfen Christian Stäblein und Heiner Koch geplant. In der Gemeinde Hohen Neuendorf am nordwestlichen Berliner Stadtrand findet am Nachmittag die zentrale Gedenkveranstaltung des Landes Brandenburg statt. Erwartet werden unter anderem Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sowie sein Berliner Kollege Müller. 140 leere Stühle sollen an die Maueropfer erinnern.
Am 13. August 1961 hatte der Bau der Berliner Mauer begonnen, der die deutsch-deutsche Teilung besiegelte. Das Bollwerk war rund 155 Kilometer lang und umschloss den Westteil Berlins. 45 Kilometer verlief die Mauer quer durch die Stadt. Erst nach mehr als 28 Jahren ging die Teilung mit dem Fall der Mauer am 9. November 1989 zu Ende. Allein in Berlin starben nach dem Mauerbau nach wissenschaftlichen Erkenntnissen mindestens 140 Menschen durch das DDR-Grenzregime. An der innerdeutschen Grenze waren laut Bundesregierung mindestens 260 Todesopfer zu beklagen.
Spreewald Therme: Vinowellness
© Beate Wätzel

Vinowellness – Wellness mit Weintrauben

Erleben Sie die Weintraube von einer neuen Seite: prickelnd, kernig und intensiv wirksam: Vinowellness vom 1. September bis zum 31. Oktober in der Spreewald Therme in Burg. mehr

August 1961: Mauerbau in Berlin
© dpa

Special: 60 Jahre Mauerbau

Am 13. August 2021 jährt sich der Mauerbau bereits zum 60. Mal. Mit zahlreichen Veranstaltungen gedenkt Berlin dem Ereignis am Wochenende vom 13. bis 15. August 2021. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 13. August 2021 08:22 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg