Frauen in die Politik: Ministerium startet Förderprojekt

Frauen in die Politik: Ministerium startet Förderprojekt

Frauen in Brandenburg sollen bei ihrem Engagement in politischen Gremien stärker unterstützt werden. Dazu führt der Verein «Frauen aufs Podium» ein überparteiliches Mentoring-Programm durch. Das Frauenministerium fördert nach eigenen Angaben das Projekt mit 15 000 Euro. Gerade in der Corona-Zeit werde spürbar, dass es in der Politik die Stimmen aller gesellschaftlicher Gruppen brauche - insbesondere auch die von Frauen, erklärte Frauenministerin Ursula Nonnemacher am Sonntag. «Darum lade ich in diesen politisch aufwühlenden Zeiten alle Frauen ein, die in Brandenburgs Politik mitmischen.» Entscheidend für den politischen Erfolg auch bei Frauen seien neben Mut und Durchsetzungsfähigkeit auch Netzwerke und die richtigen Personen an der Seite. Das Programm könne dabei helfen.

Blick auf den Plenarsaal des Brandenburger Landtages

© dpa

Blick auf den Plenarsaal des Brandenburger Landtages.

«Ziel ist es, mehr Frauen in der Politik zu haben», sagte Anke Robert, Gründungsmitglied des Vereins, der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag. Angefangen habe die Arbeit bereits im Jahr 2019 mit Workshops für Frauen, um sie zu politischer Arbeit zu ermutigen und zu vernetzen. In einem zweiten Schritt wurde ihr zufolge im vergangenen Jahr ein Diskussionsprozess angestoßen, wie die politische Struktur für Frauen attraktiver werden können. Dabei gehe es etwa um Fragen wie die Gestaltung von Kommunalparlamenten, um sie in den Alltag von Frauen besser integrieren zu können. In diesem Jahr gehe es darum, Frauen mit politischen Erfahrungen zu gewinnen, die ihr Wissen teilen. Dafür würden noch Mitschreiterinnen gesucht.
Spreewald Therme: Winterwellness
© Beate Waetzel

Winterwellness in der Spreewald Therme

Erleben Sie vom 1. November bis 31. Dezember die Magie des Wohlfühlens bei speziell auf die Winterzeit abgestimmten Winterwellness-Angeboten in der Spreewald Therme. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 25. April 2021 11:16 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg