26 Menschen müssen nach Kellerbrand aus Wohnungen

26 Menschen müssen nach Kellerbrand aus Wohnungen

Vermutlich Kinder haben in Cottbus einen Kellerbrand ausgelöst. 26 Menschen mussten nach Polizeiangaben am Dienstag ihre Wohnungen verlassen. Bei dem Brand sei niemand verletzt worden, wie es am Mittwoch weiter hieß. Nach ersten Ermittlungen sollen zwei zündelnde Kinder für den Brand verantwortlich sein. Eine angrenzende Straße wurde während des Einsatzes zeitweise gesperrt. Die Mieter konnten später wieder in ihre Wohnungen zurück. Wie hoch die Höhe des Schadens ist, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Feuerwehr

© dpa

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 17. März 2021 14:52 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg