Mann tot in der Havel entdeckt

Mann tot in der Havel entdeckt

In Brandenburg an der Havel ist ein Mann tot aus der Havel geborgen worden. Eine Zeugin habe am Sonntagnachmittag eine leblose Person an einem Steg entdeckt und die Polizei informiert, teilte diese am Montag mit. Die Feuerwehr habe den Mann aus dem Wasser geborgen, ein Notarzt nur noch den Tod des 58-Jährigen feststellen können. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den Umständen des Todes. Nach derzeitigem Stand geht sie von einem Unglücksfall aus, Hinweise auf ein Fremdverschulden oder Suizid gebe es nicht. Zunächst hatte der rbb berichtet.

IGW2021_Banner_BerlinDE_400x300px_de.jpg
© Messe Berlin

Rooting for tomorrow

Bei der Internationalen Grünen Woche Digital dreht sich alles um die aktuellen Themen in der Land- und Ernährungswirtschaft. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. Juli 2020 12:15 Uhr

Weitere Meldungen