Brandenburg erweitert digitales Kultur-Portal

Brandenburg erweitert digitales Kultur-Portal

Kulturministerin Manja Schüle (SPD) hat gemeinsam mit dem Brandenburger Tourismus-Netzwerk die zweite Stufe der Online-Plattform «Kultur in Brandenburg.digital» eingeläutet. Ab sofort gebe es die Möglichkeit, «Kultur-Gutscheine zu erwerben und für Online-Veranstaltungen zu spenden», hieß es in einer Mitteilung des Kulturministeriums am Freitag. Außerdem würden nun auch Events aus der Veranstaltungsdatenbank der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH über das Portal KulturBB ausgespielt.

Manja Schüle

© dpa

Manja Schüle (SPD), Brandenburger Kulturministerin.

Die Plattform sei die Antwort des Ministeriums auf Corona, erklärte Schüle. «Auch wenn kulturelles Leben, etwa in Museen und Galerien, langsam wieder vorsichtig aufblüht und wir demnächst auch kleinere Open-Air-Veranstaltungen wieder ermöglichen wollen - von Normalität sind wir noch weit entfernt.»
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. Mai 2020 16:53 Uhr

Weitere Meldungen