Prügelei in Supermarkt: 35-Jähriger verletzt

Prügelei in Supermarkt: 35-Jähriger verletzt

In einem Supermarkt in Neuruppin ist ein 35-Jähriger bei einer Prügelei mit einer Gruppe von sechs Männern verletzt worden. Der Mann, der den Supermarkt in der Junckerstraße am Mittwochabend gemeinsam mit seinem 14-jährigen Sohn aufgesucht hatte, musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizeidirektion Nord am Donnerstag mitteilte. Der Sohn blieb demnach bei der Auseinandersetzung unverletzt. Noch bevor die Polizisten eingetroffen seien, sei die Gruppe geflüchtet. Wie es zu dem Streit gekommen war, ist bislang unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Mai 2020 18:05 Uhr

Weitere Meldungen