Polizei greift Jungen auf: Drogen und Schmutz bei den Eltern

Polizei greift Jungen auf: Drogen und Schmutz bei den Eltern

Die Polizei hat in Velten (Oberhavel) drei Kinder aus der Wohnung ihrer Mutter geholt, weil dort Drogen offen herumlagen, es nach Cannabis roch und die Wohnung verschmutzt war. Am Sonntagabend sei den Beamten im strömenden Regen ein zwölfjähriger Junge aufgefallen, teilte die Polizei am Montag mit. Sie hätten ihn zu seinen Eltern bringen wollen und dort die Wohnung derart vorgefunden. Der Junge und seine 13-jährige Schwester wurden vom Kinder- und Jugendnotdienst in Obhut genommen. Ihr fünfjähriger Bruder kam in eine Pflegefamilie. Die Polizei ermittelt gegen die 31 Jahre alte Mutter wegen Verstößen gegen die Fürsorge- und Aufsichtspflicht sowie das Betäubungsmittelgesetz.

Polizei Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 11. Mai 2020 17:59 Uhr

Weitere Meldungen