Brandenburger Erntefest wird um ein Jahr verschoben

Brandenburger Erntefest wird um ein Jahr verschoben

Das diesjährige Brandenburger Dorf- und Erntefest wird auf den Herbst kommenden Jahres verschoben. Grund sei die schwer einzuschätzende Entwicklung der Corona-Pandemie, teilte das Agrarministerium am Montag mit. Die Gemeinde Wulkow (Ostprignitz-Ruppin) als Veranstalter habe sich mit der Stadt Neuruppin, dem Landesbauernverband, dem Landfrauenverband und der Marketing-Organisation pro agro für die Verlegung auf September 2021 entschieden. Jetzt hätten Verträge abgeschlossen werden müssen.

Ein Festumzug beim Brandenburger Erntefest

© dpa

Die Waschfrauen aus Tempelberg nehmen am Festumzug zum Brandenburger Erntefest teil.

Zum Dorf- und Erntefest kommen in jedem Jahr Tausende Besucher. Zum Programm gehören Handwerker- und Bauernmarkt, Festumzug und die Wahl einer Landeserntekönigin. Das Fest gibt es seit 2004; die Entscheidung für den Veranstaltungsort trifft eine Jury.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. Mai 2020 13:06 Uhr

Weitere Meldungen