Neue Leitung für das Filmmuseum Potsdam

Neue Leitung für das Filmmuseum Potsdam

Die bisherige Leiterin des Filmmuseums Potsdam, Ulrike von Keitz, hat ihr Amt mit sofortiger Wirkung abgegeben. Sie hatte die Einrichtung seit Oktober 2014 geleitet und wolle sich künftig nur noch ihrer Professur widmen, teilte das Museum am Mittwoch mit. Ihre ehemalige Stellvertreterin, Christine Handke, rückt als neue Direktorin nach. Die damit freigewordene Stelle im Leitungsteam soll durch jemanden mit wissenschaftlichem Hintergrund besetzt werden.

Potsdam - Filmmuseum

© dpa

Der Schriftzug «Filmmuseum Potsdam» über dem Eingang des Gebäudes.

Das Filmmuseum war 1981 in der Landeshauptstadt eröffnet worden und ist seit 2011 Teil der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, wo Keitz Professorin für Filmforschung und Filmbildung ist.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 29. April 2020 14:59 Uhr

Weitere Meldungen