4:0 in Sand: Turbine setzt Aufwärtstrend fort

4:0 in Sand: Turbine setzt Aufwärtstrend fort

Turbine Potsdam hat am 9. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga einen wichtigen Auswärtssieg eingefahren. Beim Tabellennachbarn SC Sand gewann das Team von Trainer Matthias Rudolph am Sonntag 4:0 (3:0). Durch den zweiten Sieg in Folge rückt Turbine in der Tabelle auf den siebten Platz vor.

Die Potsdamerinnen, die erneut verletzungsbedingt auf Abwehrchefin Johanna Elsig verzichten mussten, gingen durch ein Eigentor von Anne van Bonn bereits in der 5. Minute in Führung. Diese konnte durch einen Doppelpack von Nina Ehegötz (31./42.) noch vor der Pause auf ein beruhigendes 3:0 ausgebaut werden. Mit dem deutlichen Vorsprung im Rücken kontrollierten die Turbinen in der zweiten Hälfte das Spiel und erzielten durch Lara Prasnikar (78.) den 4:0-Endstand zum verdienten vierten Saisonsieg.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 3. November 2019 16:39 Uhr

Weitere Meldungen