Rot-Schwarz-Grün stellt Koalitionsvertrag vor

Rot-Schwarz-Grün stellt Koalitionsvertrag vor

Die künftige schwarz-rot-grüne Koalition in Brandenburg will die Ergebnisse ihrer erfolgreichen Koalitionsverhandlungen vorstellen. Bei der Landespressekonferenz heute wird insbesondere die Verteilung der Ministerien mit Spannung erwartet. Auf den Vertrag hatten sich die drei Parteien am Donnerstagabend geeinigt. Über den Koalitionsvertrag müssen aber noch die Mitglieder von CDU und Grünen sowie die Delegierten eines Sonderparteitags der SPD Mitte November abstimmen. Die Wiederwahl von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist für Ende November geplant.

Spitzen von SPD, CDU und Grüne

© dpa

Nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen von SPD, CDU und Grünen stoßen deren Spitzen an.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 24. Oktober 2019 22:25 Uhr

Weitere Meldungen