CDU-Chefin: Grundlage für Gespräche über Rot-Schwarz-Grün

CDU-Chefin: Grundlage für Gespräche über Rot-Schwarz-Grün

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Entscheidung über Koalitionsverhandlungen für ein rot-schwarz-grünes Bündnis in Brandenburg positiv gewertet. «Es ist eine gute Konstellation, es ist eine Brandenburg-Konstellation», sagte Kramp-Karrenbauer am Samstagabend in Cottbus vor der Verleihung des Titels der Sonderbotschafterin des Bundes Deutscher Karneval. Wie sie Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und den kommissarischen CDU-Landeschef Michael Stübgen kenne, sei das eine gute Konstellation. Kramp-Karrenbauer sagte, wie sie gehört habe, seien die Sondierungen eine gute Grundlage für die Verhandlungen.

Die Landesspitzen von SPD und CDU sowie zuletzt ein Kleiner Grünen-Parteitag hatten für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen gestimmt. An diesem Montag sollen die Gespräche beginnen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 22. September 2019 11:00 Uhr

Weitere Meldungen