Mann mit Kopfverletzungen aus Klinik in Teupitz verschwunden

Mann mit Kopfverletzungen aus Klinik in Teupitz verschwunden

In Teupitz (Dahme-Spreewald) wird seit Dienstag ein Mann vermisst, der aus einer Klinik verschwunden ist. Der 72-Jährige war nach Polizeiangaben mit schweren Kopfverletzungen in die Klinik gebracht worden, habe diese aber eigenständig wieder verlassen. Es bestehe eine akute Gefahr für sein Leben und seine Gesundheit, teilte die Polizei weiter mit. Der Mann reagiere trotz der Verletzungen auf seinen Namen. Bei der Suche nach dem Mann bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Der 72-Jährige wird als etwa 1,75 Meter groß beschrieben, hat kurze graue Haare und trägt eine Brille mit Goldgestell. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er eine dunkelblaue Jogginghose und ein orangefarbenes Poloshirt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 6. August 2019 16:20 Uhr

Weitere Meldungen