Verband berichtet über Situation der Ost-Textilindustrie

Verband berichtet über Situation der Ost-Textilindustrie

Teile Ostdeutschlands haben eine lange Tradition in der Textilindustrie, die von rund 16 000 Beschäftigten fortgesetzt wird. Über die Situation der Branche, in der viele große Betriebe in der Marktwirtschaft keinen Bestand hatten, informiert der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie heute bei seiner Mitgliederversammlung (14.00 Uhr) in Erfurt. Sachsen und Thüringen gehören nach Verbandsangaben neben Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern zu den großen deutschen Textil-Standorten. In Thüringen haben auch zwei Textil-Forschungsinstitute ihren Sitz.

Textilweberei in Thüringen

© dpa

Verband berichtet über Situation der Ost-Textilindustrie. Foto: Martin Schutt/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 7. Mai 2019 01:10 Uhr

Weitere Meldungen