Ausgebüxtes Rind stoppt Autos auf A24: Tier erschossen

Ausgebüxtes Rind stoppt Autos auf A24: Tier erschossen

Ein ausgebüxtes Rind hat den Verkehr auf der Autobahn 24 Hamburg-Berlin blockiert - und den Ausflug letztlich mit dem Leben bezahlt. Wie eine Polizeisprecherin in Neuruppin am Donnerstag sagte, war das Tier am Mittwochabend in einem Dorf bei Pritzwalk (Prignitzkreis) ausgebrochen.

Die Polizisten fanden das Rind erst an einer Straße zwischen Sadenbeck und Kuckuck und dann direkt an der Autobahn. Da sich das Tier bei Dunkelheit auch nicht fangen ließ, musste ein Jäger kommen und das Rind erschießen. Die Autobahn war bei Pritzwalk Richtung Dreieck Wittstock und Berlin sicherheitshalber eine halbe Stunde lang gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 4. April 2019 17:10 Uhr

Weitere Meldungen