DWD warnt vor orkanartigen Böen im Süden Brandenburgs

DWD warnt vor orkanartigen Böen im Süden Brandenburgs

Vor Unwetter mit orkanartigen Böen in Gebieten im südlichen Brandenburg hat der Deutsche Wetterdienst für die Nacht zum Montag gewarnt. Es könnten Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden, hieß es in einer Mitteilung. Zudem müsse mit herabstürzenden Ästen oder Dachziegeln gerechnet werden. Es werde empfohlen, sich nicht im Freien aufzuhalten.

Windsack

© dpa

Ein Windsack weht im Wind. Foto: Armin Weigel/Archiv

Verantwortlich ist Sturmtief «Eberhard», das am Sonntag bereits mit Sturmstärke 11 und teilweise sogar 12 über Nordrhein-Westfalen hinweg fegte. Auch in Baden-Württemberg wurde vor orkanartigen Böen mit Windgeschwindigkeiten im Flachland mit bis zu 110 Kilometer pro Stunde gewarnt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 10. März 2019 19:10 Uhr

Weitere Meldungen