Mehr Aufträge für Brandenburgs Industrie

Mehr Aufträge für Brandenburgs Industrie

Brandenburgs Industrie konnte im vergangenen Jahr mehr Aufträge an Land ziehen. Betriebe mit mehr als 50 Mitarbeitern verzeichneten 2018 etwa 0,7 Prozent mehr Aufträge als im vorangegangenen Jahr, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Freitag mitteilte. Grund dafür waren vor allem gestiegene Bestellungen aus dem Ausland um 9,1 Prozent. Bei Unternehmen im Binnenmarkt schlug hingegen ein Auftragsrückgang von 4,8 Prozent zu Buche.

Der Umsatz der größeren Industriebetriebe legte im Vergleich zum Vorjahr um 2,9 Prozent zu und lag bei 23,9 Milliarden Euro. Auch hier schlug sich vor allem der Handel mit dem Ausland positiv in den Büchern der Unternehmen nieder und stieg im Vergleich zum vorangegangenen Jahr um 6,5 Prozent. Die Inlandsumsätze legten nach Angaben des Amtes um 1,3 Prozent zu. Die Zahl der Beschäftigten wuchs um 2,7 Prozent auf knapp 83 000.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. Februar 2019 18:00 Uhr

Weitere Meldungen