Brandenburger geben mehr Geld für Lotto-Spiele aus

Brandenburger geben mehr Geld für Lotto-Spiele aus

Die Brandenburger haben im vergangenen Jahr beim Lottospiel 193 Millionen Euro ausgegeben. Das seien rund 10 Millionen Euro mehr als im Jahr davor gewesen, sagte die Geschäftsführerin der Land Brandenburg Lotto GmbH, Anja Bohms, am Donnerstag in Potsdam. Der größte Teil des Umsatzes sei in den 661 Lottogeschäften in Brandenburg erzielt worden. Durch Steuern und die Glücksspielabgabe flossen rund 71 Millionen Euro aus den Lotto-Einnahmen an das Land Brandenburg. Sie kamen dem Sportbereich und gemeinnützigen Projekten zugute. Im vergangenen Jahr waren drei Brandenburger zu Lotto-Millionären geworden. Insgesamt wurden 85 Millionen Euro an die Spieler ausgezahlt.

Lotto Jackpots

© dpa

Die Brandenburger haben im vergangenen Jahr beim Lottospiel 193 Millionen Euro ausgegeben. Foto: Inga Kjer/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Februar 2019 12:00 Uhr

Weitere Meldungen