Jugendlicher findet Böller und verletzt sich schwer

Jugendlicher findet Böller und verletzt sich schwer

Ein 16-Jähriger hat sich am Neujahrstag im Kreis Potsdam-Mittelmark beim Hantieren mit einem Böller schwer an den Händen verletzt. Der Jugendliche hatte in Werder (Havel) einen Böller gefunden, wie ein Polizeisprecher am Abend mitteilte. Er müsse versucht haben, diesen zu zünden. Der Böller sei dann aber noch in seiner Hand hochgegangen. Der Jugendliche wurde nach dem Vorfall am frühen Dienstagabend mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Silvester-Feuerwerk

© dpa

Ein Mann zündet einen Knallkörper an. Foto: Marc Müller/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 2. Januar 2019 05:30 Uhr

Weitere Meldungen