DGB-Ausbildungsreport: Mehr Überstunden und weniger Erholung

DGB-Ausbildungsreport: Mehr Überstunden und weniger Erholung

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sieht Mängel bei der Arbeitszeit von Auszubildenden in Berlin und Brandenburg. Das geht aus dem Ausbildungsreport hervor, den der Gewerkschaftsbund am Mittwoch vorstellte. 33 Prozent der über 2000 befragten Azubis leisten demnach regelmäßig Überstunden. 2016 waren es noch 26 Prozent. Weniger als die Hälfte gab an, sich nach der Arbeit in der Regel gut erholen zu können, wie es weiter hieß. «Die Berufe, in denen ständige Überstunden, Erreichbarkeit und Schichtarbeit für die Azubis alltäglich sind, sind dieselben, die auch bei der Gesamtbewertung der Ausbildungsqualität schlecht abschneiden», sagte DGB-Bezirksjugendsekretärin Christin Richter.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 5. Dezember 2018 13:20 Uhr

Weitere Meldungen