Weiterhin hohe Zahl von rassistischen Straftaten

Weiterhin hohe Zahl von rassistischen Straftaten

Die Zahl der Straftaten gegen Flüchtlinge und ihre Unterkünfte in Brandenburg ist weiterhin hoch. In den ersten neun Monaten dieses Jahres registrierte die Polizei 186 Übergriffe gegen Flüchtlinge und ihre Unterkünfte, wie aus der Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der Landtagsabgeordneten Andrea Johlige (Linke) hervorgeht. Im Vorjahreszeitraum waren es 225 rassistische Straftaten. Bedenklich sei vor allem, dass die Zahl der rassistisch motivierten Gewaltstraftaten im Laufe dieses Jahres gestiegen sei, sagte Johlige. «In diesem Jahr wurden in Brandenburg 80 Menschen aus fremdenfeindlichen Motiven verletzt.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 25. November 2018 11:20 Uhr

Weitere Meldungen