Razzia in Spielhallen: Mehrere Verstöße gegen Mindestlohn

Razzia in Spielhallen: Mehrere Verstöße gegen Mindestlohn

Bei Kontrollen von Spielhallen in Ostbrandenburg haben Zöllner zahlreiche Verstöße gegen den gesetzlichen Mindestlohn festgestellt. 18 Fälle wurden in den 66 aufgesuchten Objekten registriert, wie das Hauptzollamt Frankfurt (Oder) am Freitag mitteilte. Zudem seien in der vergangenen Woche in mehreren Hallen nicht zugelassene Spielautomaten entdeckt worden. Sechs Geräte wurden demnach stillgelegt. Neben dem Zollamt waren die Landesfinanzverwaltung sowie die örtlichen Gewerbe- und Ordnungsämter an der Kontrolle beteiligt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 26. Oktober 2018