Landkreise weisen höheres Einkommen als Städte auf

Landkreise weisen höheres Einkommen als Städte auf

In den Landkreisen Brandenburgs haben die Einwohner 2016 im Durchschnitt über ein höheres Einkommen verfügen können als jene in den kreisfreien Städten. Das teilte das Amt für Statistik Berlin-Bandenburg am Donnerstag mit. Demnach wiesen die Einwohner des Landkreises Potsdam-Mittelmark durchschnittlich die höchsten verfügbaren Einkommen auf. Mit 21 746 Euro lag es um fast 12 Prozent über dem Landesdurchschnitt von 19 431 Euro und um 25 Prozent über dem Einkommen in Frankfurt (Oder). Mit 17 381 Euro lag es dort landesweit am niedrigsten. Potsdam wies einen Wert von 19 550 Euro auf.

Auf Lohn- und Gehaltsabrechnungen liegen Münzen und Scheine

© dpa

Auf Lohn- und Gehaltsabrechnungen liegen Münzen und Scheine. Foto: Arno Burgi/Archiv

Das durchschnittlich einem Einwohner zur Verfügung stehende Einkommen hat sich 2016 in allen Landkreisen und kreisfreien Städten erhöht. Beim verfügbaren Einkommen werden gezahlte Steuern und Sozialabgaben abgezogen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. September 2018