Rot-rote Seniorenpolitik: CDU-Frau vermisst Innovationen

Rot-rote Seniorenpolitik: CDU-Frau vermisst Innovationen

Die rot-rote Brandenburger Landesregierung verschläft nach Ansicht der CDU-Landtagsabgeordneten Roswitha Schier eine echte Seniorenpolitik, die sich für die Interesse der älteren Menschen einsetzt. «Ich vermisse nach wie vor Ideen und innovative Konzepte», sagte Schier der Deutschen Presse-Agentur. Vor einem Jahr hatte die Landesregierung ein Leitlinienkonzept und ein Maßnahmepaket zur Seniorenpolitik beschlossen. Sie setze sich zum Beispiel dafür ein, dass dem Wohnen im Alter und dem Leben im Quartier mehr Bedeutung beigemessen werde, betonte ein Sprecher des Sozialministeriums. Dazu gehörten ein altersgerechtes Wohnumfeld mit einer Infrastruktur, die Versorgung, Teilhabe am sozialen Leben und soziale Kontakte ermöglichten.

Roswitha Schier (CDU)

© dpa

Roswitha Schier, Abgeordnete der CDU Fraktion in Brandenburg. Foto: Nestor Bachmann/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 14. September 2018