Polizeisuche nach Opa mit Enkeln am Müritz-Nationalpark

Polizeisuche nach Opa mit Enkeln am Müritz-Nationalpark

Ein 81 Jahre alter Großvater hat bei einem Ausflug mit zwei Enkeln in Herzwolde die Weiten der Mecklenburgischen Seenplatte deutlich unterschätzt. Am Freitagabend waren fünf Streifenwagen, Spürhunde und ein Hubschrauber südöstlich von Neustrelitz auf der Suche nach den Dreien, weil die besorgte Mutter sie nach längerer Zeit vermisste, wie ein Polizeisprecher am Samstag erklärte. Herzwolde liegt am Müritz-Nationalpark und der Landesgrenze zu Brandenburg.

Polizeifahrzeuge

© dpa

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Der Rentner aus dem Kreis Oberhavel in Brandenburg war gegen 15.00 Uhr mit dem vierjährigen Mädchen und dem zweijährigen Jungen zum Waldspaziergang aufgebrochen. Als sie nicht wieder auftauchten, sei ein Unglück befürchtet worden, berichtete der Polizeisprecher. Doch der Ausflug endete glücklich: Gegen 20.00 Uhr tauchte der sichtlich erschöpfte 81-Jährige mit den Kleinen wieder aus dem Wald auf: Er hatte sich verlaufen. «Aber alle Drei waren wohlauf», sagte der Beamte.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 1. September 2018 09:30 Uhr

Weitere Meldungen