Diana Golze: Woidke will nach Expertenbericht entscheiden

Diana Golze: Woidke will nach Expertenbericht entscheiden

Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) hat sein bisheriges Festhalten an der im Pharmaskandal unter Druck stehenden Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) verteidigt. «Für mich gilt immer: erst die notwendigen Erkenntnisse und dann klar entscheiden», sagte Woidke in einem dpa-Interview. Am Dienstag will das Kabinett über einen Expertenbericht zu dem Skandal beraten.

Diana Golze

© dpa

Diana Golze (Die Linke), Brandenburgs Gesundheitsministerin. Foto: Britta Pedersen/Archiv

«Wir nehmen uns die Zeit, die Rolle von Frau Golze und ihrer Staatssekretärin zu beurteilen, wenn der erste Bericht der Kommission vorliegt. Es ist vorgesehen, dass Frau Golze dazu am Dienstag im Kabinett berichten wird», sagte Woidke. Ein schneller Rauswurf von Golze, wie aus der Opposition gefordert, hätte laut Woidke dazu geführt, dass man einem Nachfolger erst Zeit zur Einarbeitung hätte geben müssen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 26. August 2018 12:00 Uhr

Weitere Meldungen