Erneut Zunahme bei standesamtlichen Hochzeiten

Erneut Zunahme bei standesamtlichen Hochzeiten

In Brandenburger Standesämtern haben im vergangenen Jahr schon wieder mehr Paare geheiratet.

«Just married...»-Fahne

© dpa

«Just married...» steht auf einer wehenden Fahne. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Die Zahl der Eheschließungen stieg um 339 auf 14.156, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Mittwoch (8. August 2018) mitteilte. Damit setzt sich der Trend demnach bereits im vierten Jahr in Folge fort. Besonders gefragt war bei den Männern und Frauen ein Hochzeitstermin am 7. Juli 2017 - das besondere Datum nutzten den Angaben zufolge fast 400 Paare. Beliebteste Heiratsorte seien die Landkreise Märkisch-Oderland und Oberhavel mit je 1350 Eheschließungen gewesen. Zahlen zur seit Oktober 2017 möglichen «Ehe für alle» sind nicht in der Statistik enthalten.
Ring besiegelt die Hochzeit
© dpa

Heiraten in Brandenburg

Heiraten und Hochzeit im Land Brandenburg: Außergewöhliche Hochzeitslocations im Berliner Umland im Kurzportrait. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. August 2018