18-Jähriger schlägt und tritt zu

18-Jähriger schlägt und tritt zu

In Frankfurt (Oder) ist es am Samstagabend zu einem handgreiflichen Streit zwischen einer Gruppe von Syrern und einem Deutschen gekommen. Dabei schlug ein 18-Jähriger Syrer nach Angaben der Polizei vom Sonntag auf einen 32 Jahre alten Deutschen ein. Auch als der Mann bereits am Boden gelegen habe, habe der Täter mit weiteren Personen gegen ihn getreten.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Die hinzugerufenen Beamten seien aus einer Menge von rund 50 Menschen bedrängt worden. Die Einsatzkräfte hätten Pfefferspray eingesetzt, so die Polizei weiter. Nach dem Eintreffen von weiteren Polizisten habe sich die Lage entspannt. Der 18-Jährige wurde laut Polizei trotz Widerstandes vorläufig festgenommen. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind nach Angaben eines Sprechers unklar. Die Beamten stellten bei 19 Menschen die Identität fest und erteilten zwölf Platzverweise.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 17. Juni 2018