Mehrere Waldbrände in Brandenburg

Mehrere Waldbrände in Brandenburg

Binnen eines Tages hat es in Brandenburg zahlreiche Waldbrände gegeben. Ein besonders großer tobte im Landkreis Oder-Spree.

Waldbrand

© dpa

Die Waldbrandgefahr ist hoch (Symbolbild)

In mindestens vier Landkreisen mussten am Donnerstag (7. Juni 2018) Feuerwehren ausrücken, wie der Waldbrandschutzbeauftragte Raimund Engel sagte. Betroffen waren Gebiete bei Mückendorf (Teltow-Fläming), Guteborn und Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) sowie Lehnin (Potsdam-Mittelmark), teilweise mit mehreren tausend Quadratmetern Brandfläche.

Großes Feuer in Wald am Glubigsee

Ein besonders großes Feuer mit 1,5 Hektar Ausdehnung gab es demnach am Glubigsee (Oder-Spree). Hitze, Trockenheit und Wind gelten als Gründe für die hohe Waldbrandgefahr.

Waldbrandstufe 4 in acht Landkreisen

Für Freitag gilt in acht Landkreisen die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe vier, wie Engel ankündigte. Es handelt sich um die Kreise Oberhavel, Elbe-Elster, Spree-Neiße, Barnim, Oberspreewald-Lausitz, Havelland, Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming. Für die übrigen Kreisen wurde die Stufe drei festgelegt.
Frühling in Berlin
© dpa

Wetter am Wochenende

Wie wird das Wetter am kommenden Wochenende in Berlin? Die aktuelle Vorhersage für Freitag, Samstag und Sonntag. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 7. Juni 2018