Bundespolizei verhaftet bei Kontrolle 27-Jährigen

Bundespolizei verhaftet bei Kontrolle 27-Jährigen

Kurz vor der polnischen Grenze haben Bundespolizisten auf der Autobahn 12 (Berlin-Frankfurt) einen Autofahrer festgenommen. Bei einer Kontrolle sei aufgefallen, dass die Staatsanwaltschaft Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) seit März 2013 nach dem 27-Jährigen mit einem Vollstreckungshaftbefehl fahndet, teilte die Bundespolizeidirektion Berlin am Freitag mit. Hintergrund ist eine Verurteilung im Mai 2012. Das Amtsgericht Gütersloh hatte ihn damals wegen der Einfuhr und des Handelns mit Rauschgift zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.

Ein Polizist hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei"

© dpa

Ein Polizist hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei". Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Nach seiner Abschiebung im Juli 2016 nach Polen war der Mann jedoch wieder in die Bundesrepublik eingereist, so dass er nun eine verbliebene Reststrafe von 439 Tagen verbüßen muss. Der 27-Jährigen wurde in ein Haftanstalt eingeliefert.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 18. Mai 2018