Steinmeier spricht bei Gedenken an Terroranschlag

Steinmeier spricht bei Gedenken an Terroranschlag

Beim Gedenken an den islamistischen Terroranschlag vor fünf Jahren auf dem Berliner Weihnachtsmarkt wird am 19. Dezember auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sprechen. Steinmeier hält an dem Abend eine Ansprache in der Gedächtniskirche, wie das Bundespräsidialamt am Donnerstag mitteilte. Zudem nimmt er am anschließenden stillen Gedenken am Mahnmal auf dem Breitscheidplatz teil. Erwartet werden zu dem Gedenken weitere Politiker sowie damals verletzte Menschen und Angehörige von Todesopfern.

Frank-Walter Steinmeier

© dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) spricht in Gütersloh.

Am 19. Dezember 2016 fuhr ein islamistischer Terrorist mit einem entführten Lastwagen in den Weihnachtsmarkt. Er tötete zwölf Menschen. Ein weiterer Mann starb an den Nachwirkungen seiner Verletzungen in diesem Jahr. Sein Name soll noch an dem Mahnmal angebracht werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 9. Dezember 2021 15:05 Uhr

Weitere Polizeimeldungen