Mutmaßlich rassistischer Übergriff in Berliner U-Bahn

Mutmaßlich rassistischer Übergriff in Berliner U-Bahn

Nach einem mutmaßlich rassistischen Übergriff in der Berliner U-Bahn fahndet die Polizei nach einem Unbekannten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, soll der Mann am 21. August einen Fahrgast rassistisch beleidigt und mit einem Messer am Oberarm verletzt haben. Anschließend seien der Täter und sein Begleiter am Bahnhof Eberswalder Straße im Prenzlauer Berg ausgestiegen. Die Polizei veröffentlichte ein Foto des Verdächtigen und bittet um Hinweise an den Polizeilichen Staatsschutz.

Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 18. Oktober 2021 10:51 Uhr

Weitere Polizeimeldungen