Frau schlägt in S-Bahn Fahrgäste und attackiert Polizei

Frau schlägt in S-Bahn Fahrgäste und attackiert Polizei

Eine 31-Jährige hat in der S-Bahn der Linie S42 Reisende attackiert und Polizisten angegriffen.

Polizei-Illustration

© dpa

Sie wurde am S-Bahnhof Westhafen festgenommen, wie die Bundespolizeiinspektion Berlin-Hauptbahnhof am Montag (14. Juni 2021) mitteilte. Bei ihr wurde ein Atemalkoholwert von 1,6 Promille gemessen. Am Sonntagabend hatte die Frau den Angaben zufolge Fahrgäste ins Gesicht geschlagen. Bei ihrer Festnahme kniff und kratzte sie einer Beamtin in den Arm. Eine andere erlitt leichte Prellungen, als ihr die Frau ins Gesicht trat. Die 31-Jährige verlor im Polizeiauto kurz das Bewusstsein und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie wieder erwachte und versuchte, einen Polizisten in den Arm zu beißen.
Die Frau ist der Polizei wegen anderer Gewaltdelikte schon bekannt. Gegen sie wird jetzt wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Die attackierten Beamten konnten ihren Dienst fortsetzen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 15. Juni 2021 09:10 Uhr

Weitere Polizeimeldungen