Diebstahl von Tablets: Wohnungen in Brandenburg durchsucht

Diebstahl von Tablets: Wohnungen in Brandenburg durchsucht

Nach dem Diebstahl von 242 Computer-Tablets aus einer Schule in Berlin-Gesundbrunnen hat die Polizei vier Wohnungen durchsucht und einen Mann in Brandenburg an der Havel festgenommen. Der 26-jährige Verdächtige sitze in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Tablets seien bislang nicht gefunden worden. Drei der durchsuchten Wohnungen liegen in Brandenburg an der Havel, die vierte in Berlin. Ob es weitere Verdächtige gibt, war zunächst unklar. Ende Januar war in die Schule eingebrochen worden. Die Tablets sind ungefähr 100 000 Euro wert.

Blaulicht der Polizei

© dpa

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. Februar 2021 16:32 Uhr

Weitere Polizeimeldungen