Betrugsmasche mit falschen Polizisten: Frauen vor Gericht

Betrugsmasche mit falschen Polizisten: Frauen vor Gericht

Weil sie an Betrügereien falscher Polizisten beteiligt gewesen sein sollen, kommen zwei Frauen am heutigen Donnerstag vor das Amtsgericht Tiergarten.

Amtsgericht Tiergarten

© dpa

Der Eingang vom Amtsgericht Tiergarten mit Schriftzug des Gerichts und dem Berliner Wappen.

Die 23- und 27-Jährigen sollen mit zwei gesondert verfolgten Komplizen als Bande agiert haben, um ältere Menschen mit einem «Polizistentrick» zu betrügen. Senioren seien von angeblichen Polizisten angerufen und unter der Legende, eine Straftat stehe bevor, zur Herausgabe von Wertgegenständen bewegt worden. In einem Fall habe eine Frau Gold- und Silbermünzen in einem Beutel aus dem Fenster geworfen, in einem zweiten Fall soll das Opfer 70 000 Euro eingepackt und vor die Tür gestellt haben. Die Angeklagten sollen die Beute abgeholt haben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. Februar 2021 08:00 Uhr

Weitere Polizeimeldungen