Zehntausende FFP-2-Masken gestohlen

Zehntausende FFP-2-Masken gestohlen

Mehrere zehntausend FFP-2-Masken sollen aus einem Transporter in Berlin gestohlen worden sein.

Coronavirus - FFP2-Masken

© dpa

Ein Fuhrunternehmer habe am Samstag den Diebstahl im Neuköllner Ortsteil Britz gemeldet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 57-Jährige hatte demnach die Lieferung am Freitag (29. Januar 2021) im Landkreis Dahme-Spreewald abgeholt, sie war für eine Firma in Bayern vorgesehen. Der Transporter sei verschlossen gewesen. Wie er geöffnet wurde, soll jetzt ermittelt werden. FFP2-Masken filtern Partikel besonders wirksam aus der Atemluft und bieten einen besseren Schutz gegen Corona als andere Masken.
FFP2-Maske
© dpa

Warum die Preise für FFP2-Masken sinken

Trendwechsel bei der Maskenmode: Noch im Sommer zierten vor allem Stoffmasken, Schals oder Tücher die Gesichter in Supermärkten, Bussen und Bahnen. Nun sind sie dort verboten - und viele Unternehmer wetten auf den Siegeszug der FFP2-Maske. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 1. Februar 2021 08:34 Uhr

Weitere Polizeimeldungen