Laster und Transporter brennen in Neukölln

Laster und Transporter brennen in Neukölln

Ein Lastwagen und ein Transporter haben in Berlin-Neukölln gebrannt - vermutlich durch Brandstiftung. Einer Zivilstreife fiel am späten Samstagabend das Feuer an dem abgestellten Laster in der Weserstraße auf, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Auch ein daneben geparkter Transporter stand in Flammen. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit 16 Kräften eine Dreiviertelstunde lang vor Ort. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Tatverdächtige seien in der Umgebung jedoch nicht aufgefallen. In Berlin werden immer wieder abgestellte Fahrzeuge von Unbekannten angezündet.

Blaulicht an Feuerwehrwagen

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrwagen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 24. Januar 2021 11:44 Uhr

Weitere Polizeimeldungen