Nach Streit 19-Jähriger im Krankenhaus gestorben

Nach Streit 19-Jähriger im Krankenhaus gestorben

Wenige Tage nach einer Auseinandersetzung zweier Männer in Nikolassee ist ein 19-Jähriger im Krankenhaus gestorben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag (14. Dezember 2020) mit.

Krankenwagen

© dpa

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang.

Der junge Mann starb demnach am Sonntag. Nach Angaben der Ermittler soll er in der Nacht zum Freitag zunächst einen Taxifahrer attackiert und verletzt haben. Der Grund blieb bislang unklar. Die Ermittlungen dauerten an. Der verletzte 51-Jährige habe sich nach bisherigen Erkenntnissen mit einem Messer zur Wehr gesetzt und den Jüngeren lebensgefährlich verletzt. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich der 19-Jährige zuvor in die Dreilindenstraße fahren ließ. Ein Zeuge hatte die verletzten Männer in der Straße entdeckt. 19-Jährige habe auf dem Gehweg gelegen, der Fahrer vor seinem Taxi, das mit geöffneten Türen auf der Fahrbahn gestanden habe.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 14. Dezember 2020 16:07 Uhr

Weitere Polizeimeldungen