Grünes Gewölbe: Flucht nach Einbruch mit falschem Taxi

Grünes Gewölbe: Flucht nach Einbruch mit falschem Taxi

Die Einbrecher aus dem Dresdner Grünen Gewölbe sind im November 2019 mit einem PS-starken Wagen über die nahegelegene Autobahn nach Berlin gerast. Das Fahrzeug war in Taxi-Optik getarnt und stand für die Flucht bereit, wie ein Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft am Dienstag sagte. Die «Bild»-Zeitung hatte zuerst darüber berichtet.

Ein verdächtiger Mann (l) im Fall um den Kunstdiebstahl

© dpa

Ein verdächtiger Mann (l) im Fall um den Kunstdiebstahl.

Die Diebe waren zunächst mit einem anderen Auto vom Tatort weg- und einige Kilometer durch die Elbestadt gefahren. In einer Tiefgarage am Stadtrand hatten sie dieses dann stehenlassen und in Brand gesteckt, ehe sie umstiegen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 17. November 2020 13:59 Uhr

Weitere Polizeimeldungen