Brandanschlag auf «Wolkenhain» im Kienbergpark

Brandanschlag auf «Wolkenhain» im Kienbergpark

Im Marzahner Kienbergpark haben Unbekannte den Aufzug des Aussichtsbauwerks «Wolkenhain» in Brand gesetzt. Der Schaden liege bei etwa 15 000 Euro, teilte die Grün Berlin GmbH am Mittwoch in Berlin mit. Am Samstagabend wurden demnach vor den Aufzugtüren auf der Erdgeschossebene vier in Brandbeschleuniger getränkte Toilettenpapierrollen aufgestellt und entzündet. Aufzug und der Elektrik wurden beschädigt, hinzu kommt die Rußverschmutzung des Bauwerks.

Die Aussichtsplattform "Wolkenhain"

© dpa

Die Aussichtsplattform "Wolkenhain" auf dem Gelände der IGA in Berlin.

Der Aufzug müsse voraussichtlich längere Zeit gesperrt werden, hieß es. Die Aussichtsplattform ist auch über Treppen erreichbar. Es ist nicht der erste Fall von Vandalismus: Allein in diesem Jahr seien in dem 60 Hektar großen Park Schäden von zusammen 75 000 Euro angerichtet worden.
Der Park wurde im Zuge der Internationalen Gartenausstellung (IGA) 2017 fertiggestellt und ist ein beliebter Erholungsort. Der «Wolkenhain» ermöglicht auf etwa 120 Metern über dem Meeresspiegel einen Blick bis zum Fernsehturm in Berlins Stadtmitte und auf der anderen Seite weit nach Brandenburg.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 21. Oktober 2020 13:56 Uhr

Weitere Polizeimeldungen