Ausgehöhlter Bauplattenstapel: 110 000 Schmuggelzigaretten

Ausgehöhlter Bauplattenstapel: 110 000 Schmuggelzigaretten

Zollbeamte haben in einem Kleintransporter in Berlin-Lichtenberg rund 110 000 illegal eingeführte Zigaretten entdeckt. Diese seien in einem Hohlraum eines Bauplattenstapels in dem Wagen versteckt gewesen, teilte das Berliner Hauptzollamt am Montag mit. Die Kontrolleure hatten demnach am Sonntagabend den geparkten Transporter mit polnischem Kennzeichen in der Dolgenseestraße unter die Lupe genommen.

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste

© dpa

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste.

Gegen die beiden Insassen im Alter von 35 und 36 Jahren sei ein Steuerstrafverfahren eingeleitet worden, hieß es. Die hinterzogenen Abgaben betragen demnach rund 21 000 Euro. Das Fahrzeug und die Schmuggelzigaretten wurden beschlagnahmt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 28. September 2020 13:13 Uhr

Weitere Polizeimeldungen