Mann schießt Nachbarn mit Luftdruckwaffe ins Gesicht

Mann schießt Nachbarn mit Luftdruckwaffe ins Gesicht

Bei einem Streit zwischen zwei Nachbarn in Kreuzberg ist in der Nacht zu Montag (25. Mai 2020) ein Mann schwer verletzt worden.

Polizei

© dpa

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.

Sein Nachbar habe ihm mit einer Luftdruckwaffe ins Gesicht geschossen und ihn mit einem Schlagstock angegriffen, sagte der 29-jährige Verletzte anschließend aus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er selbst habe sich demnach mit einem Besenstiel gewehrt und sei geflüchtet. Die Polizei nahm den 27-jährigen Nachbarn im Flur des Wohnhauses am Mehringdamm fest, gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Sein Kontrahent kam mit Gesichtsverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Warum die beiden Männer in Streit gerieten, war nach Polizeiangaben zunächst unklar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Mai 2020 12:59 Uhr

Weitere Polizeimeldungen