Einbrecher in Neukölln festgenommen

Einbrecher in Neukölln festgenommen

Die Polizei hat in Berlin-Neukölln einen Einbrecher kurz nach einer neuen Tat festgenommen. Nach Polizeiangaben beobachteten Einsatzkräfte den einschlägig polizeibekannten 48-Jährigen am Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr dabei, wie er in der Sonnenallee ein Wohnhaus betrat und etwa 30 Minuten später wieder herauskam. Die Beamten hätten ihn durchsucht und dabei Diebesgut und Einbruchswerkzeuge gefunden.

Ein Mann trägt im Strafjustizzentrum Handschellen

© dpa

Ein Mann trägt im Strafjustizzentrum Handschellen.

Den Angaben zufolge konnten die Polizisten das Gestohlene einem Geschäft in dem Haus zuordnen. Hinzugekommene Personen hätten den Tatverdächtigen zudem als denjenigen erkannt, der am 21. März in eine nahegelegene Shisha-Bar eingebrochen sein soll und flüchten konnte. Der Mann wurde zunächst in Polizeigewahrsam genommen und später entlassen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 11. April 2020 15:16 Uhr

Weitere Polizeimeldungen