Nach Messerattacke am Blochplatz: Tatverdächtiger in U-Haft

Nach Messerattacke am Blochplatz: Tatverdächtiger in U-Haft

Ein 32-jähriger Mann sitzt nach einer Messerattacke am 22. Juli in Gesundbrunnen in Untersuchungshaft.

Handschellen

© dpa

Laut Polizei hatte sich der Verdächtige zwei Tage nach der Tat bei seiner Rechtsanwältin gestellt und wurde aufgrund eines bestehenden Haftbefehls festgenommen. Er sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Das Opfer der Attacke war sofort in ein Krankenhaus gebracht und operiert worden. Es sei nicht in Lebensgefahr gewesen.
Der Täter war geflohen, nachdem er den 46-Jährigen am Blochplatz niedergestochen hatte. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen, die an dem Abend gegen 18 Uhr die Auseinandersetzung oder deren Entstehung beobachtet haben.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 1. August 2019 15:07 Uhr

Weitere Polizeimeldungen